Beipackzettel Speisekarte

Speisekarten ähneln einem Vertrag, sie enthalten die Konditionen, die das Verhältnis zwischen Gast und Gastgeber definieren. Sie sichern den Betrieb hinsichtlich seines Speisenangebotes und seiner Preise rechtlich ab. Durch die zunehmende Deklarationspflicht nimmt das „Kleingedruckte“ auf der Speisekarte zu und sie mutiert dadurch auch optisch immer mehr zu einem Vertrag.

Advertisements
Published in: on 22. März 2010 at 08:33  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://touriseum.wordpress.com/2010/03/22/beipackzettel-speisekarte/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: